BéATRICE BÄHR-ZÄCH

Kartenlegen mit Herz, Leidenschaft und hoher Trefferquote!


 

 

 

 

 

ERIiNERUNGEN an

 

Stephanus und meinen Vater

 

 

Der Tod bedeutet gar nichts!


Ich bin nur schnell nach nebenan gegangen.
Ich bin ich und du bist du.
Und was wir für einander waren,
das sind wir noch immer.
Nenn mich bei meinem vertrauten Namen.
Sprich mit derselben Leichtigkeit,
wie du es immer tatest.
Verändere nicht deinen Tonfall.
Trage nicht Schwermut und Trauer in dir.
Lache über die kleinen Dinge,
über die wir immer gelacht haben.
Freu dich, lächle, denk an mich, bete für mich.
Lass meinem Namen den vertrauten Klang,
den er stets gehabt hat.
Sprich ihn aus ohne Rührung,
ohne dass der leiseste Schatten auf ihm lastet.
Leben bedeutet all das,
was es immer bedeutet hat.
Es ist dasselbe, das es immer war.
Die Kontinuität ist ungebrochen.
Was ist der Tod anderes als ein unbedeutender Zwischenfall?
Warum sollte ich denn aus dem Sinn sein,
nur weil du mich nicht mehr sehen kannst?
Ich warte auf dich, für eine Weile,
irgendwo ganz in der Nähe gleich um die Ecke…
Alles ist gut.